Mitmachen

Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Wettbewerbs ist die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg („Veranstalter“). Die Deutsche Lufthansa AG, Flughafen-Bereich West, 60546 Frankfurt/Main („Lufthansa“) ist Kooperationspartner. Die Teilnahme ist kostenlos und freiwillig. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulklassen sowie Schüler-Teams deutscher Schulen mit Lehrer, von der 5.-13. Klasse. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter der Lufthansa sowie des Veranstalters und Personen, die mit der Durchführung des Wettbewerbs betraut sind. Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfolgt durch Einsendung einer Bewerbung, die den unten genannten Voraussetzungen entspricht. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb werden die folgenden Wettbewerbsbedingungen anerkannt. Jede Schulklasse beziehungsweise jedes Schüler-Team darf nur einmal am Wettbewerb teilnehmen.

Bewerbung

Der Schülerwettbewerb „Tritt ein! Für Menschen, die Hilfe brauchen.“ ruft dazu auf eine Projektidee auszuarbeiten, mit der benachteiligten Menschen geholfen werden kann. Es können sowohl schon laufende Projekte eingereicht werden als auch neu entwickelte Ideen. Über die Form der Darstellung (Text, Bild, Video etc.) können die Teilnehmer frei entscheiden. Teilnahmeberechtigt sind nur Hilfsprojekte für Menschen, nicht für Tiere.

Für die Teilnahme müssen vom Lehrer folgende Dokumente unter www.zeit.de/lh-wettbewerb/mitmachen hochgeladen werden (maximaler Daten-Upload 6 MB):

  • Der individuelle Beitrag (Text, Bild, Videolink etc.)
  • Zusätzlich eine Kurz-Zusammenfassung des Beitrags auf 1 Din A4 Seite
  • Portrait der Schule bzw. der Klasse oder des Schüler-Teams inklusive eines kurzen Statements „Wie wurden wir auf das Projekt aufmerksam und was hat uns motiviert“

Sofern im Rahmen des individuellen Beitrages ein Video-Beitrag eingereicht wird, soll dieser auf einem Videoportal wie beispielsweise YouTube oder Vimeo hochgeladen und durch Übermittlung des entsprechenden Links zur Verfügung gestellt werden.

Teilnahmeschluss ist der 15. Mai 2016, 24:00 Uhr MEZ. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Die Gewinner des Wettbewerbs werden durch die Jury ermittelt und über ihren Gewinn bis zum 31. Mai 2016 benachrichtigt.

Alle Teilnehmer erhalten nach Eintreffen des Wettbewerbsbeitrags eine Eingangsbestätigung über die Homepage des Wettbewerbs. Die Kosten für Herstellung und Versand der Wettbewerbsbeiträge sind von den Teilnehmern zu tragen. Ein Honorar wird keinesfalls gezahlt. Die eingereichten Beiträge werden nicht zurückgesandt. Mit Einreichung des Beitrags erklären die Teilnehmer, dass ihre Einreichung zum Wettbewerb (z.B. Texte, Bilder, Fotografien etc.) nicht gegen Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte, verstößt und stellt die Veranstalter von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass die Beiträge zum Wettbewerb sowie die übermittelten personenbezogenen Daten (etwa Vorname, Nachname, Ort) im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, der Ermittlung der Gewinner und der weiteren Abwicklung des Wettbewerbs vom Veranstalter zweckgebunden bis zum Abschluss des Wettbewerbs gespeichert werden. Der Lehrer muss als verantwortliche volljährige Person als offizieller Teilnehmer am Wettbewerb die Dokumente hochladen sowie die Teilnahmebedingungen akzeptieren.  Jeder Teilnehmer muss vor Gewinnausschüttung eine unterschriebene Einverständniserklärung einsenden. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren ist die Vorlage einer Einverständniserklärung der Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Die mögliche Formulierung einer Einverständniserklärung finden Sie hier. Es ist ausreichend, wenn ein Scan/Foto der unterschriebenen Einverständniserklärung vorgelegt wird.

Die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und die Lufthansa AG haben das Recht, in Wort und Bild (Foto, Film) über den Wettbewerb und die Teilnehmer namentlich und im Bild zu berichten und dies medial zu verwerten. Der Zeitverlag und die Lufthansa AG haben das Recht, die Einreichungen unter Namensangabe der Wettbewerbsteilnehmer zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen und zu bearbeiten (zum Beispiel durch ein Korrektorat).

Personenbezogene Daten werden nur in dem von den Teilnehmenden zur Verfügung gestellten Umfang erhoben. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmenden ausdrücklich damit einverstanden, dass der Zeitverlag und die Lufthansa AG ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs erfassen, speichern und nutzen und hierfür, soweit erforderlich, an Dritte weiterleitet.

Alle Teilnehmenden haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger der Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Es besteht ferner das Recht, die Daten berichtigen, sperren oder löschen zu lassen. Eine diesbezügliche Anfrage kann schriftlich an die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg oder per E-Mail an wettbewerb@zeit.de gerichtet werden. Der Widerruf der Einwilligung zur Nutzung der personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels stellt gleichzeitig einen Rücktritt von der Teilnahme am Wettbewerb dar.

Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen, macht wahrheitswidrige Aussagen über seine Person oder setzt unredliche Mittel oder manipulative Verfahren ein, kann der Veranstalter ihn von der Teilnahme ausschließen sowie etwaig zuerkannte Preise aberkennen und die Herausgabe verlangen.

Die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und die Lufthansa AG behalten sich das Recht vor, den Wettbewerb ganz oder teilweise ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Auftreten eines Computervirus, eines Programmfehlers, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit des Veranstalters liegen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Jury

Die Jury besteht aus Vertretern des Zeitverlags und Experten der Lufthansa AG sowie der Help Alliance. Die Entscheidung der Jury wird in einer nicht öffentlichen Sitzung getroffen, sie ist endgültig und unanfechtbar. Die Jury kann auf die Zuerkennung von Preisen verzichten oder einen Preis teilen.

Preise

Die teilnehmenden Schulklassen und Schüler-Teams können jeweils folgendes gewinnen:

Die Plätze 1 bis 3 werden in zwei Kategorien gekürt:

Sekundarstufe I (5. & 6. Klasse) und

Sekundarstufe II (ab der 7. Klasse).

1. Platz

  • Preisgeld von 1.000,- €
  • Beratung durch die Lufthansa Help Alliance: Mit ihrer Hilfe wird eure Idee umgesetzt!
  • Dokumentation der Umsetzung eures Projekts und Öffentlichkeitsarbeit dazu
  • Ein Jahr lang ZEIT LEO oder die digitale Zeit für die ganze Klasse
  • Workshop mit Lufthansa oder ZEIT  - Ort und Ausgestaltung des Workshops werden individuell vereinbart.

2. Platz

  • Preisgeld von 500,- €
  • Die Namen der Gewinner werden von Lufthansa und ZEIT FÜR DIE SCHULE veröffentlicht
  • 6 Monate lang ZEIT LEO oder die digitale Zeit für die ganze Klasse
  • Tipps & Tricks für euer Projekt von den Profis der help alliance

3. Platz

  • Preisgeld 250,- €
  • Die Namen der Gewinner werden von Lufthansa und ZEIT FÜR DIE SCHULE veröffentlicht
  • 3 Monate lang ZEIT LEO oder die digitale Zeit für die ganze Klasse
  • Tipps & Tricks für euer Projekt von den Profis der help alliance

Die Gewinner werden per E-Mail zwischen dem 15.05. und dem 31.05.2016 benachrichtigt.

Mit Aushändigung der Gewinne an die jeweiligen Gewinner ist der Veranstalter von jeglicher Verpflichtung befreit. Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Mängel der Gewinne. Barauszahlung, Änderung oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar.

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die bei der Teilnahme oder durch die Teilnahme an dem Wettbewerbs entstehen, es sei denn, solche Schäden wurden vom Veranstalter vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalpflichten herbeigeführt. Unberührt hiervon bleiben Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Vorankündigung durch den Veranstalter geändert werden. Sollten einzelne Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Per E-Mail: wettbewerb@zeit.de